Sport hält fit und gesund

So lautet zumindest die landläufige Meinung.

Das stimmt auch, da der menschliche Körper für Bewegung ausgelegt ist.
Durch einseitige oder gar keine Belastung bilden sich Probleme, wie z. B.
Rückenschmerzen oder Verspannungen im Schulter und Nackenbereich aus,
und sind über die Zeit zum Volksleiden herangereift.

Aber auch beim Sport kann es durch Überlastung, Verletzungen oder
falsche Bewegungsausführungen zu Störungen im Bewegungsapparat
kommen. Diese sind meist akut und sehr schmerzhaft. Hier bieten die
manuelle Therapie (Tuina) oder die Akupunktur sehr gute Ansätze.
Mithilfe der Applied Kinesiology (AK) kann die Störung genau lokalisiert
werden, um anschließend punktgenau therapieren zu können. Der The-
rapieerfolg kann hinterher mittels der AK problemlos überprüft werden.