Tuina

Die Tuina-Therapie ist eine der fünf wesentlichen Heilverfahren der
chinesischen Medizin. Unter Tuina-Anmo versteht man die traditionelle
manuelle Therapie der chinesischen Medizin.

Der Begriff setzt sich aus einer bildhaften Beschreibung der am
häufigsten verwendeten Techniken zusammen:


• Tui – schieben
• Na – greifen
• An – drücken
• Mo – reiben

Tuina umfasst eine Massage der Muskulatur, chiropraktische Manipulationen,
aktive und passive Gelenkmobilisationen sowie Akupressur der Meridian- oder
so genannter A-Shi-punkte (Schmerzpunkte). Tuina ist ein wunderbarer Weg,
den Stressfolgen des Alltags etwas entgegenzusetzen, aber auch, um ortho-
pädische oder traumatologische Erkrankungen zu behandeln.
Besonders effektiv ist die Tuina, wenn sie mit Akupunktur kombiniert wird.

Tuina umfasst eine Massage der Muskulatur, chiropraktische Manipulationen,