Applied Kinesiology

Die Applied Kinesiology (AK) ist ein Diagnostikverfahren, das auf der Testung ver-
schiedener Muskel und deren Stärkeänderung fußt. Durch gezieltes Zuführen von
Reizen oder therapeutischen Maßnahmen kann überprüft werden, ob sich die
Muskelspannung ändert. Tut sie das, bekommt man einen Hinweis auf die richtige
und wirksame Therapie. Die Störungen, die sich herauskristallisieren können, sind
auf den verschiedensten Ebenen zu suchen.

So können zum Beispiel strukturelle Beschwerden im Bewegungsapparat,
Unverträglichkeitsreaktionen und Allergien oder psychische Belastungen getestet
und behandelt werden. Der Erfolg der Behandlung wird durch den direkt auf die
Therapie folgenden AK Test überprüft. Da die Applied Kinesiology direkt am
Patienten angewendet wird, ist auch das Ergebnis des Tests für den Patienten
sehr gut “nachspürbar”.

Leider zählt die AK hier in Deutschland zu den nicht wissenschaftlich anerkannten
Verfahren, im Gegensatz zu Österreich und einigen anderen europäischen
Ländern sowie den USA.